Prophezeiungen zum 3. Weltkrieg


104903Viele Seher beschreiben die Zeit in der einer 3. Weltkrieg beginnt. Eine genaue Jahreszahl kann kein Seher nennen, aber die Ereignisse, die vorhergehen. So beschreibt zum Beispiel Nostradamus und auch andere Seher, dass vor Beginn ein Winter ist, der keiner ist. Ich denke da gerade an unser Klima. 16 Grad Anfang Januar in Süddeutschland.. Weitere Ereignisse sind zu beachten: Kirschblüte und ein Feiertag zu Pfingsten.

Jan van Helsings drittes Buch! Er beschreibt in diesem Buch die wichtigsten Prophezeiungen zur Jahrtausendwende und ihre Bedeutung für die Menschheit. Ein dritter Weltkrieg scheint unausweichlich und wird auch den deutschsprachigen Raum treffen.

Advertisements

3 Kommentare zu “Prophezeiungen zum 3. Weltkrieg

  1. Die Perestroika-Täuschung von Anatoliy Golitsyn auf deutsch!

    http://www.zeitdiagnose.de/images/anatolygolitzyn/Golitsyn_Perestroika.doc

    Wer also verstehen will, warum es zu dem prophezeiten Krieg kommen wird, der kann es sich jetzt bequem auf deutsch erklären lassen, und zwar nicht von irgendwem, sondern von einem ehemaligen KGB-Major höchstpersönlich. Aber Vorsicht, ein bisschen selber denken muss man dabei schon noch.
    Die sowjetische Langzeitstrategie ist der Hintergrund, vor dem die Fatima-Prophezeiung erst richtig verstanden werden kann. Genau diese Strategie war nämlich gemeint, als die Fatima-Seherin Lucia im Jahr 1990 schrieb:
    „Lasst Euch nicht täuschen durch die Ereignisse, die in Europa Platz greifen: Dies ist eine Täuschung! Russland wird nicht bekehrt werden, bis Russland die Geissel für alle Nationen wird. (…) Denn Russland wird den Westen überfallen, und mit Russland wird China in Asien einfallen. Meine Worte werden verdreht. Die Oberen in der Kirche und die Priester tun dies, um unsere Kinder zu verwirren und sie glauben zu machen, der Weltfriede sei gekommen, und die Bekehrung Russlands sei da. Dies ist nicht der Fall. Die Welt befindet sich in grosser Gefahr. Wenn die Welt nicht umkehrt, wird sie in einen schmerzlichen Krieg hineingestürzt werden. Die Wende in Osteuropa führt nicht zum Frieden!“
    Und ich sage es hiermit noch einmal ganz deutlich: Nur vor dem Hintergrund dieser Langzeitstrategie kann man das prophezeite Szenario verstehen und korrekt einordnen. Alle anderen Spekulationen von einer sogenannten „Einkreisung und Provokation Russlands“ bis hin zum marxistischen Standpunkt „der Kapitalismus braucht einen Krieg um von seinen inneren Widersprüchen abzulenken“ oder um „Geschäfte zu machen“ führen zwangsläufig in die Irre!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s